Archiv 06.06.2011

Kanton will geschichtsträchtige Hütte im Plasselbschlund abreissen

Einst war es wichtiger Stützpunkt für Forst-arbeiten im Höllbach. Heute ist die Glanzzeit desForsthauses Hölli definitiv vorbei.

PlasselbAls der Staat die abgeholzten Alpen im Plasselbschlund wieder aufforstete, war die Höllbach-Hütte ein bedeutender Dreh- und Angelpunkt für den Einsatz der Forstarbeiter. Das ist 70 Jahre her. Seither ist das Tal grösstenteils wieder mit Wald bedeckt, die forstwirtschaftlichen Methoden haben sich stark verändert und die Forsthütte wird nicht mehr genutzt. Zudem hat eine Rutschung sie teilweise beschädigt. Das Amt für Wald, Wild und Fischerei möchte sie deshalb abreissen. Die Gemeinde Plasselb bedauert dies: Zu viele Erinnerungen an die Pionierzeit sind damit verbunden. im

Bericht Seite 2

Die Forsthütte Hölli soll abgerissen werden.Bild Charles Ellena