0

Baumgesichter

Am letzten Schultag vor den Ferien verbringen die Primarschüler den Freitagnachmittag gemeinsam. Für den heutigen Nachmittag war die 5. und 6. Klasse Organisatorin und führte die Schülerschaar zum Waldsofa für einen kreativen Herbstferien-Beginn.

 

Das erste Mal Ferien haben die Kindergärtler und diese wissen noch nicht so recht, was heute Nachmittag auf sie zukommt. Das Waldsofa wurde vor bald zwei Jahren erstellt und wird seither regelmässig von den jüngeren Schülern mit ihren Lehrerinnen besucht. Heute hat Katja Lehmerde mitgebracht um Baumgesichter zu gestalten. Den 5./6. Klässer sind je zwei jüngere Schüler zugewiesen und 17 Teams machten sich fleissig ans Werk. Von der Kreativität liess sich auch die Schreiberin anstecken und stiftete gleich die Lehrer an um ein weiteres Gesicht zu gestalten. Dummerweise habe ich dabei die Kinder zu wenig beobachtet und habe nun nichts aussergewöhnliches zu beschreiben, ausser das ich alle Hände voll zu tun hatte alle Gesichter zu fotografieren. 

Diese Naturkunstgallerie ist übrigens vergänglich. Wer sie besuchen möchte kann dies in den nächsten paar Tage tun. Dafür muss nicht einmal weit gereist werden, das Waldsofa steht auf dem oberen Weg des Vitaparcours und ist für jedermann zugänglich. Statt Eintritt zu bezahlen, darf man sich gerne an der Ersatzblache für das Dach beteiligen. Falls die Eltern noch  eine Beschäftigung für die Kinder in den Herbstferien suchen, ein Stück Lehmerde mitnehmen und die Gallerie erweitern wäre eine Ausflugsidee. Ich wünsche auf alle Fälle allen Schülern mit ihren Familien kreative Herbstferien!

Die Baumgesichter sind alle im Hochformat aufgenommen und können hier leider nicht präsentiert werden. Alle Bilder sind hier zu finden.

Kommentare zu diesem Artikel