Volg Weinclips: Werden Sie zum Weinspezialisten

Hat ein Wein wirklich Zapfen? Rotwein zu Fisch? Auf solche und andere Fragen gibt Kurt Feser, anerkannter Weinfachmann und Leiter Weinkulturen der Volg Weinkellereien AG, in kurzen Filmclips Antwort. In unterhaltsamer Form wendet er sich an passionierte Weinliebhaber ebenso wie an interessierte Laien, die gerne sowohl eine kompetente Auskunft als auch spannende Hintergrundinformation rund ums Thema Wein hätten.

Jungo-Blog

Manuela Jungo gehört zu den besten Kitesurferinnen der Welt und konnte ihr Hobby zum Beruf machen. Sie setzt dabei auf ein vegetarische Ernährung mit viel Superfood. Mittlerweile konzentriert sich Manuela weniger auf die Wettkämpfe als viel mehr auf ihre Hauptsponsoren North Kiteboarding und traser swiss H3 watches. Als Influencer und Content Creator verdient sie sich heute ihren Lebensunterhalt.

Über den Wolken 

Gabriela Schaller ist seit jeher von der Welt fasziniert. Ihr Studium der Germanistik & Anglistik war stets durchzogen von längeren und kürzeren Reisen. Um dieser Leidenschaft mehr Raum zu geben, beschloss sie spontan für einige Zeit als Stewardess um den Globus zu fliegen. Ihr zu Hause ist in der Welt, ihre Heimat bleibt jedoch Freiburg, wohin sie immer gerne zurückkehrt.

Jaun-Blog

Marlies Remy lebt seit 18 Jahren Im Fang und berichtet in ihrem Blog über den Alltag in und um Jaun.

Geschichten aus dem Alltag

Die Düdingerin Ingrid Lehmann hält in ihren Anekdoten Müsterchen aus dem Alltag fest.

Garten-Blog

Nicole Häfliger studierte Germanistik/ Anglistik und arbeitete fünfzehn Jahre als Gymnasiallehrerin in Freiburg. 2012 hat sie ihre lang gehegte Leidenschaft zum Beruf gemacht und verdient heute ihr Geld in den Bereichen Gartendesign/ -unterhalt. Im eigenen Garten zieht sie vor allem Stauden, Gemüse und Heil-/Gewürzkräuter.

Motoren-Blog & FReiluft-Blog

Bruno Tenner
Rassige Sportwagen, schnelle Motorräder und Oldtimer faszinieren immer noch viele Leute. Auch unseren Blogger Bruno Tenner. Er vermutet sogar, etwas Benzin im Blut zu haben. Der 53-Jährige liebt Motoren - und lässt die FN-Leserschaft an seiner Leidenschaft teilhaben.

Der 53-jährige Bruno Tenner verbringt seine Freizeit am liebsten draussen. Er steigt auf Berge, joggt, fährt Ski und Velo, schwimmt – und nimmt so die FN-Leser mit auf Reisen in die nähere und weitere Umgebung. Zudem berichtet er über Ereignisse, Trends und Neuigkeiten aus dem Freizeit- und Sportbereich.

Gottéron-Blog

Patrick Fasel, 1977, Exilfreiburger, wohnhaft am Zürisee, arbeitet als Fremdsprachenlehrer in Einsiedeln. Er geht heuer als 38-Jähriger in seine 30. Gottéron-Saison und hat sich trotz zahllosen Angeboten entschieden, sein Gottéron-Abo lebenslänglich zu verlängern.

 

Kultur-Blog

David Vonlanthen studierte Germanistik und Musikwissenschaft an der Uni Freiburg/CH und arbeitet als Gymnasiallehrer am Kollegium St. Michael in Freiburg. Einst am Konservatorium Genf als Orchesterschlagzeuger ausgebildet, ist er heute – neben einer Laientätigkeit in der Musikgesellschaft Giffers-Tentlingen und im Vorstand von Theater in Freiburg – mehr Kultur-Konsument und Kultur-Vermittler als -Schaffender. Das Spektrum reicht dabei von Literatur aller Art, über Musik aller Stilrichtungen bis hin zu (kulturellen) Städte- und Studienreisen mit der Schule, Kino-, Theater- und Opernbesuchen, Ausstellungen und Museen. Und ja: Fussball, die Simpsons und den «Tatort» möchte er ebenfalls zur Kultur zählen...

Querdenker-Blog

Felix Schneuwly, Jahrgang 1960, Querdenker, absolvierte eine Berufslehre als Sanitär-Installateur, ein Studium in Psychologie, Berufsberatung und Journalistik sowie ein berufsbegleitendes Nachdiplomstudium in Business and Administration (Executive MBA) an der Universität Fribourg/Freiburg. Ab 1991 war er in verschiedenen Verbänden des Sozial- und Gesundheitswesens tätig. Seit November 2011 ist Head of Public Affairs beim Internetvergleichsdienst comparis.ch AG in Zürich. Wettbewerb ist nicht eine Erfindung der Ökonomen, sondern das Prinzip der Evolution schlechthin. Wettbewerb ist auch nicht der Feind der sozialen Verantwortung, denn jeder Mensch findet eine "Disziplin", in der er auf der einen Seite Anerkennung bekommt und auf der anderen Seite einen Beitrag zum eigenen und zum Gemeinwohl leistet. Der Staat soll sich auf minimale Regeln beschränken, welche dieses Gleichgewicht sichern. Zu viel staatliche Obhut macht die Bürger träge und gefährdet deshalb unseren Wohlstand.

Seisler-Blog

So umschreiben die Sensler Blogger Hildegard Emmenegger und Christian Schmutz ihre Plattform. Abwechselnd wollen sie die Leute anstecken, sie zum Schmunzeln bringen oder zum Nachdenken anregen. Im Blog erscheinen vor allem Erlebnisse aus dem Alltag sowie Gedanken rund um den Dialekt – auf Senslerdeutsch. Tue doch d Wùndernaasa fuetere ù laa di la ùberasche!

Wär sy wier?

Hildegard Emmenegger Riedo, 1964, Düdingen. Sonderschullehrerin. Verheiratet, zwei Kinder. Beschäftigt sich gern mit Senslerdeutsch.

Christian Schmutz, 1970, Freiburg/Tafers. Journalist, Schriftsteller, Dialektologe. Autor des Senslerdeutschen Wörterbuchs.