Volg Weinclips: Werden Sie zum Weinspezialisten

Hat ein Wein wirklich Zapfen? Rotwein zu Fisch? Auf solche und andere Fragen gibt Kurt Feser, anerkannter Weinfachmann und Leiter Weinkulturen der Volg Weinkellereien AG, in kurzen Filmclips Antwort. In unterhaltsamer Form wendet er sich an passionierte Weinliebhaber ebenso wie an interessierte Laien, die gerne sowohl eine kompetente Auskunft als auch spannende Hintergrundinformation rund ums Thema Wein hätten.

Geschichten von hier und anderswo

Der Blog ist dem verstorbenen Freund und Förderer von BW, Hermann Bürgy, gewidmet.

Bernard Waeber ist zweisprachiger Stadtfreiburger. Studium der Germanistik und Romanistik in Freiburg und Berlin. Dann Mittelschullehrer. Es zog ihn in die Ferne. Als Rucksacktourist unterwegs in Amerika, als freiwilliger Lehrer in Ghana, als Praktikant bei der NGO Swisscontact in Indoniesen. «Die Welt ist dein Zuhause», pflegte der verstorbene Freund und Förderer Hermann Bürgy zu sagen. Ihm widmet der Autor diesen Blog.

Seit fast fünfundzwanzig Jahren ist Bernard Waeber Begleitperson. Seine Ehefrau ist als Diplomatin für die DEZA (Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit) tätig. Längere Aufenthalte in Nicaragua, Peru, Serbien und Mali. Bernard Waeber übt Mandate im Erziehungsbereich aus. Ausserdem ist er der Koch des Hauses. Manchmal bleibt ihm noch etwas Zeit zu schreiben. Von seinen Erlebnissen und Erfahrungen hier und anderswo handelt dieser Blog.

Warum erscheinen diese Texte erst zum jetzigen Zeitpunkt? Bernard Waeber bedankt sich bei den FN dafür, dass diese als erstes Medium nach dem PANORAMA SUIZO in Lateinamerika überhaupt Interesse an seinen Texten zeigen. Allerdings gibt es noch einen zweiten Grund, einen existentiellen. «Als Junger wollte ich schreiben. Aber ich merkte, dass ich nichts zu sagen hatte. Keine Botschaft. Ich bin kein Prediger. So schwieg ich. Jetzt verfüge ich über mehr Lebenserfahrung. Wer weiss, vielleicht sagen meine heutigen Texte etwas aus. Hoffentlich.»

Jaun-Blog

Marlies Remy lebt seit 18 Jahren Im Fang und berichtet in ihrem Blog über den Alltag in und um Jaun.

Geschichten aus dem Alltag

Die Düdingerin Ingrid Lehmann hält in ihren Anekdoten Müsterchen aus dem Alltag fest.

Back-Blog

Die beiden Studentinnen Olivia Krattinger und Jana Schneuwly verbinden zwei grosse Leidenschaften: Zum einen der Laufsport und zum anderen das Backen. Im Frühjahr 2013 starteten sie ihren eigenen Blog, um Backkreationen der Internetwelt zu präsentieren. Ihre Freude an Torten, Cupcakes, Cookies usw. möchten sie nun auch mit den FN-Lesern teilen und werden mit ihrem Backblog über ihre ausprobierten Rezepte berichten.

Garten-Blog

Nicole Häfliger studierte Germanistik/ Anglistik und arbeitete fünfzehn Jahre als Gymnasiallehrerin in Freiburg. 2012 hat sie ihre lang gehegte Leidenschaft zum Beruf gemacht und verdient heute ihr Geld in den Bereichen Gartendesign/ -unterhalt. Im eigenen Garten zieht sie vor allem Stauden, Gemüse und Heil-/Gewürzkräuter.

Motoren-Blog & FReiluft-Blog

Bruno Tenner
Rassige Sportwagen, schnelle Motorräder und Oldtimer faszinieren immer noch viele Leute. Auch unseren Blogger Bruno Tenner. Er vermutet sogar, etwas Benzin im Blut zu haben. Der 53-Jährige liebt Motoren - und lässt die FN-Leserschaft an seiner Leidenschaft teilhaben.

Der 53-jährige Bruno Tenner verbringt seine Freizeit am liebsten draussen. Er steigt auf Berge, joggt, fährt Ski und Velo, schwimmt – und nimmt so die FN-Leser mit auf Reisen in die nähere und weitere Umgebung. Zudem berichtet er über Ereignisse, Trends und Neuigkeiten aus dem Freizeit- und Sportbereich.

Gottéron-Blog

Patrick Fasel, 1977, Exilfreiburger, wohnhaft am Zürisee, arbeitet als Fremdsprachenlehrer in Einsiedeln. Er geht heuer als 38-Jähriger in seine 30. Gottéron-Saison und hat sich trotz zahllosen Angeboten entschieden, sein Gottéron-Abo lebenslänglich zu verlängern.

 

Kultur-Blog

David Vonlanthen studierte Germanistik und Musikwissenschaft an der Uni Freiburg/CH und arbeitet als Gymnasiallehrer am Kollegium St. Michael in Freiburg. Einst am Konservatorium Genf als Orchesterschlagzeuger ausgebildet, ist er heute – neben einer Laientätigkeit in der Musikgesellschaft Giffers-Tentlingen und im Vorstand von Theater in Freiburg – mehr Kultur-Konsument und Kultur-Vermittler als -Schaffender. Das Spektrum reicht dabei von Literatur aller Art, über Musik aller Stilrichtungen bis hin zu (kulturellen) Städte- und Studienreisen mit der Schule, Kino-, Theater- und Opernbesuchen, Ausstellungen und Museen. Und ja: Fussball, die Simpsons und den «Tatort» möchte er ebenfalls zur Kultur zählen...

Querdenker-Blog

Felix Schneuwly, Jahrgang 1960, Querdenker, absolvierte eine Berufslehre als Sanitär-Installateur, ein Studium in Psychologie, Berufsberatung und Journalistik sowie ein berufsbegleitendes Nachdiplomstudium in Business and Administration (Executive MBA) an der Universität Fribourg/Freiburg. Ab 1991 war er in verschiedenen Verbänden des Sozial- und Gesundheitswesens tätig. Seit November 2011 ist Head of Public Affairs beim Internetvergleichsdienst comparis.ch AG in Zürich. Wettbewerb ist nicht eine Erfindung der Ökonomen, sondern das Prinzip der Evolution schlechthin. Wettbewerb ist auch nicht der Feind der sozialen Verantwortung, denn jeder Mensch findet eine "Disziplin", in der er auf der einen Seite Anerkennung bekommt und auf der anderen Seite einen Beitrag zum eigenen und zum Gemeinwohl leistet. Der Staat soll sich auf minimale Regeln beschränken, welche dieses Gleichgewicht sichern. Zu viel staatliche Obhut macht die Bürger träge und gefährdet deshalb unseren Wohlstand.

Seisler-Blog

So umschreiben die Sensler Blogger Hildegard Emmenegger und Christian Schmutz ihre Plattform. Abwechselnd wollen sie die Leute anstecken, sie zum Schmunzeln bringen oder zum Nachdenken anregen. Im Blog erscheinen vor allem Erlebnisse aus dem Alltag sowie Gedanken rund um den Dialekt – auf Senslerdeutsch. Tue doch d Wùndernaasa fuetere ù laa di la ùberasche!

Wär sy wier?

Hildegard Emmenegger Riedo, 1964, Düdingen. Sonderschullehrerin. Verheiratet, zwei Kinder. Beschäftigt sich gern mit Senslerdeutsch.

Christian Schmutz, 1970, Freiburg/Tafers. Journalist, Schriftsteller, Dialektologe. Autor des Senslerdeutschen Wörterbuchs.

Himalaya-Blog

Bruno Tenner
Der 50-jährige Bruno Tenner verbringt seine Freizeit am liebsten in den Bergen. Oftmals bleibt er in der Nähe und besteigt beispielweise die Gipfel des Gantrischgebiets. Doch nun will er es wissen: Schafft er auch die Besteigung eines Achttausenders? Ende August reist er von Freiburg nach Südtibet, um Anfang Oktober den 8013 Meter hohen Shisha Pangma zu besteigen.

Blog aus der Luft

Kolumbien aus der Luft
Marc Götschmann ist nach seinem Studium mit dem Gleitschirm durch Südamerika gereist. Das Reise- und Flugfieber hat den 25-jährigen Düdinger gepackt, so dass er auch diesen Winter wieder die Koffer packt. Dieses Mal geht es nach Kolumbien. Im «Blog aus der Luft» berichtet er davon.

Landleben in Costa Rica-Blog

Die 28-jährige Nora Rutishauser aus Solothurn und der 26-jährige Schmittner Benno Jungo arbeiten während dreier Monate auf einer Farm in Costa Rica. Die Lebensmitteltechnologin und der Agronom berichten regelmässig über das Landleben in Costa Rica.