Eishockey 07.12.2017

Düdingen dreht das Spiel in Morges

Düdingen und Jan Krebs bewiesen gestern Charakter.
Den Düdingen Bulls ist gestern in der Swiss Regio League der zweite Auswärtssieg in Folge gelungen. Die Sensler besiegten Star Forward nach frühem 0:2-Rückstand noch mit 3:2.

Unmittelbar vor Redaktionsschluss dieser Ausgabe gelang den Düdingen Bulls gestern in Morges ein schöner Sieg. Dank zwei Toren in Überzahl und einem in Unterzahl machte das Team von Trainer Thomas Zwahlen im Mitteldrittel aus einem 0:2-Rückstand eine 3:2-Führung. Diese brachten die Düdinger im Schlussdrittel über die Zeit.

fm

Telegramm

Star Forward - Düdingen 2:3 (2:0, 0:3, 0:0)

Patinoire des Eaux Minérales, Morges. – 67 Zuschauer. – SR: Fabre. Tore: 8. Clément (Matewa, Ausschluss Hayoz) 1:0. 11. Derder (Meyrat) 2:0. 27. (26:54) Langel (Hayoz, Ausschluss Derder) 2:1. 28. (27:34) Sassi (Abplanalp) 2:2. 37. Hayoz (Sassi, Fleuty, Ausschluss Derder) 2:3.

HC Düdingen Bulls: Zaugg; Zwahlen, Bertschy, D. Roggo, Hayoz, Blanchard, Nussbaumer; Abplanalp, Fleuty, Sassi, Dousse, Krebs, Langel, Kessler, K. Roggo, Perdrizat, Knutti, Bussard.

Strafen: 7x2 Min. gegen Star Forward, 6x2 Min. gegen Düdingen.

Rangliste: 1. Sion-Nendaz 20/39 (79:53). 2. Dübendorf 20/37 (67:51). 3. Wiki-Münsingen 20/36 (79:66). 4. Brandis 20/34 (59:52). 5. Bülach 19/30 (54:53). 6. Seewen 19/29 (65:75). 7. Chur 19/27 (68:58). 8. Star Forward Lausanne-Morges 19/27 (57:55). 9. Basel 20/27 (59:72). 10. Thun 19/25 (63:72). 11. Düdingen 19/19 (54:67). 12. Uni Neuenburg 18/18 (50:80)