Freiburg 28.12.2017

Adventsmarkt in der Romontgasse soll wachsen

Insgesamt 21 Standbetreiber waren an der ersten Ausgabe des Adventsmarktes in der Stadt Freiburg beteiligt, der vom 8. bis zum 23. Dezember in der Romontgasse und im Untergeschoss des Einkaufszentrums Fribourg Centre stattgefunden hat. Das sagte Michel Maillard, Organisator des Freiburger Adventsmarktes gestern den FN auf Anfrage.

Im kommenden Jahr will Maillard den Markt erweitern: In der Romontgasse waren in diesem Jahr 14 Chalets aufgestellt; nächstes Jahr sollen es 35 bis 40 sein.

Verspätete Planung

Michel Maillard ist zufrieden mit der ersten Ausgabe des Weihnachtsmarktes, doch wolle er für das kommende Jahr mit der Planung früher beginnen. «Wir haben die ersten Gesuche erst Mitte September eingegeben, und danach dauerte es lange, bis die Bewilligungen gekommen sind», erklärte der Organisator der Veranstaltung.

Allgemein hätten die Standbetreiber in der Romontgasse Pech gehabt mit dem Wetter, da es zwischen dem 8. und dem 15. Dezember viel geschneit und geregnet habe.

jp