• Ehemalige Deponien | 20.10.2014
    Wünnewil-Flamatt hat zwei ehemalige Deponien auf dem Gemeindegebiet untersucht: Eine stellt vorerst keine Gefahr dar, eine andere muss möglicherweise saniert werden. Im ganzen Kanton laufen die Untersuchungen zur Sanierung von Altlasten.
Marly | 20.10.2014
Am Freitagabend um 18.10 Uhr sind in Marly zwei Autos kollidiert. Dabei wurde laut Polizei eine ältere Person leicht verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Eine 79-jährige Automobilistin wollte bei der Kreuzung der Sâles- und Greyerz-Strassen in Richtung Marly fahren.
Day Off | 20.10.2014
Ganz in Dunkelheit gehüllt war der Kanton Freiburg am Samstagabend zwar nicht. Das war auch nicht Sinn der Sache. Vielmehr wollten die Organisatoren mit dem einstündigen Lichterlöschen, dem Day Off, ein Zeichen gegen den ständig steigenden Energiekonsum setzen.
Düdingen | 20.10.2014
Gegen die Überbauung Düdingenplus beim Bahnhof in Düdingen gingen während der öffentlichen Auflage des Detailbebauungsplans Anfang Jahr zwei Einsprachen ein (FN vom 14. März). Unter den Einsprechern befand sich die Adolphe-Merkle-Stiftung.
Montbovon | 20.10.2014
Eine erste Anhörung nach dem Ballon-Unfall im August 2013 in Montbovon ist verschoben worden, weil die Parteien eine Mediation anstreben.
Murten | 20.10.2014
Als der Bandleader Jakob Etter aus Murten vor über 40 Jahren die Jazzlegende Louis Nelson in den USA erlebte, war für ihn klar: Auch er wollte diese Musik spielen. Zum 21. Mal organisierte Etter am Samstag die New Orleans Night mit den New Orleans Hot Shots im Hotel Murten.
Marly | 20.10.2014
Die Grünen sind neu auch im Wahlkreis Saane-Land mit einer Regionalsektion präsent.
Freiburg | 20.10.2014
Am Samstag ist gegen 2 Uhr morgens eine 23-jährige Frau in der Spitalgasse in Freiburg von einem unbekannten Mann überfallen worden. Er entriss ihr die Handtasche und ergriff die Flucht.Das Opfer war in Begleitung einer gleichaltrigen Freundin.
Fête de Bourg | 20.10.2014
An einem Fest erwartet man laute Stimmen und viele Menschen – an der Fête de Bourg vom Samstag war aber genau das Gegenteil der Fall: Eine fast andächtige Ruhe liegt seit der Schliessung der Zähringerbrücke über dem Quartier. Die Anwohner geniessen die neue Stille.
Givisiez | 20.10.2014
Seit sechs Jahren pflegen der Kanton Freiburg und die französische Region Elsass eine kulturelle Zusammenarbeit. Am Samstag haben die beiden Partner die entsprechende Vereinbarung um weitere drei Jahre verlängert.
Courtepin | 20.10.2014
Am Freitagabend um 18.10 Uhr sind zwei junge Frauen im Bahnhof Courtepin von einem Zug erfasst und verletzt worden.
Drittältestes Museum | 18.10.2014
Im Jahr 1839 wurde das Museum Murten als Teil der neuen Schule gegründet. Es ist das drittälteste Museum des Kantons Freiburg. Nach Problemen in den letzten Jahren ist das Museum mit dem neuen Leiter Ivan Mariano wieder auf Kurs. Die Besucherzahlen steigen stetig an.
Tafers | 18.10.2014
283 Tage wartete die Taskforce Pro Akut Tafers auf die staatsrätliche Antwort zu ihrer Petition. Vom Inhalt ist sie eher enttäuscht, sie kann ihr aber auch Positives abgewinnen.
UCB Farchim | 18.10.2014
Das weltweit tätige Pharmaunternehmen UCB Farchim hat gestern in Bulle eine neue Fabrik für die Herstellung des Hightech-Medikamentes Cimzia eingeweiht. Für das aufwendige Projekt legt die Firma 300 Millionen Franken aus. Rund 120 Mitarbeiter sollen in der Fabrik arbeiten.
Bulle | 18.10.2014
Eine 68-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagmorgen in einem Kreisel in Bulle verunfallt. Sie verlor aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Auto. Dieses überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Wie die Polizei mitteilt, musste die Feuerwehr die Frau aus dem Wrack befreien.
Freiburg | 18.10.2014
Das Kantonsgericht Freiburg gibt der Stadt recht. Sie stellte drei Arbeiterhäuser an der Daillettesstrasse unter Schutz. Die Besitzer wehrten sich.
Freiburg | 18.10.2014
Gewerkschaften, SP und Grüne, der Frauenraum und CCSI/SOS-Rassismus bekämpfen gemeinsam die Initiative von Ecopop. Sie gebe vor, sich für die Umwelt einzusetzen, wende sich in Wahrheit aber gegen die Immigration.
Freiburg | 18.10.2014
Die Organisatoren des heutigen «Off»-Tages haben Private und Gemeinden zum Mitmachen und Lichterlöschen überredet.
Bibel- und Orientmuseums Freiburg | 18.10.2014
15000 Objekte aus der Jungsteinzeit bis in die Gegenwart und aus allen Ländern des Nahen Ostens: Die Sammlung des Bibel- und Orientmuseums Freiburg ist in ihrer Breite einzigartig.
Gesellschaft für Kulturgüterschutz | 18.10.2014
Die Schweizerische Gesellschaft für Kulturgüterschutz hat das Strohatelier Sense-Oberland gestern mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Der Preis ging zum dritten Mal in den Kanton.

Seiten