CHâtel-Saint-Denis 08.02.2018

Fussgänger angefahren und Fahrerflucht begangen

Ein Fussgänger ist gestern Mittwoch von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall kurz vor 7 Uhr morgens. Ein dunkler Personenwagen fuhr auf der Route de Vevey in Richtung Semsales. Beim Kreisel zwischen der Route de Vevey und der Grand-Rue brach das Fahrzeug aus unbekannten Gründen gegen rechts aus und erfasste einen 17-jährigen Mann, der auf dem Trottoir unterwegs war. Der Autofahrer verlangsamte zwar, fuhr dann jedoch weiter, ohne sich um den Fussgänger zu kümmern. Der Mann wurde leicht verletzt ins Spital gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen (026 304 17 17).

fg