Bösingen 12.01.2018
0

Das Potenzial der Wasserkraft

Anrissbild: 
Alpiq bezieht unter anderem Energie von Grande Dixence.
Am Bösinger Neujahrsapéro hat sich der Gastreferent Michael Wider mit der europäischen Energiepolitik befasst. Er tritt für eine starke Position der schweizerischen Wasserkraft ein.

«Fast 60  Prozent der Energieversorgung in der Schweiz werden durch die Wasserkraft gewonnen. Wir sollten stolz darauf sein», sagte Michael Wider am Mittwochabend. Der 56-jährige Düdinger ist…