Champions League 17.10.2017

Siege für Manchester City und Liverpool - nur Unentschieden für BVB

Manchester City bleibt in der Champions League mit einem 2:1-Sieg im Topspiel gegen Napoli makellos. Tottenham holt bei Real Madrid ein 1:1. Dortmund patzt in Nikosia (1:1).

Manchesters Offensivleute Raheem Sterling und Gabriel Jesus lenkten das Spiel mit zwei Toren in der Startviertelstunde früh in die von Trainer Pep Guardiola gewünschten Bahnen. Für Napoli, das zu Beginn überrollt wurde, verkürzte Amadou Diawara mit einem versenkten Foulpenalty in der 73. Minute, nachdem Dries Mertens Ende der ersten Halbzeit vom Penaltypunkt an City-Keeper Ederson gescheitert war.

Im Topspiel der Gruppe H rang Tottenham Real Madrid auswärts einen Punkt ab. Ein Eigentor von Raphael Varane brachte Titelhalter Real nach einer knappen halben Stunde in die Bredouille. Cristiano Ronaldo verwertete aber noch vor der Pause einen Penalty zum Ausgleich.

Borussia Dortmund konnte von der Punkteteilung nicht profitieren. Im Gegenteil: Das Team mit Goalie Roman Bürki kam bei APOEL Nikosia nicht über ein 1:1 hinaus. Nach dem Gegentreffer nach einer Stunde rettete Sokratis den enttäuschenden Dortmundern immerhin einen Punkt.

Beim überforderten Maribor feierte Liverpool einen Kantersieg. Roberto Firminho und Mohamed Salah steuerten je zwei Treffer zum 7:0 der Engländer bei.

sda Sport