03.01.2018

Die Schneeschuhwanderungen von Pro Senectute haben Erfolg

Schneeschuhwandern begeistert immer mehr Menschen.

Das Interesse an der Teilnahme an den Schneeschuhwanderungen, organisiert durch Pro Senectute Freiburg, ist auch diesen Winter gross. 110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, vor allem aus dem Sensebezirk stammend, nahmen letzthin an der Eröffnungstour teil. Bei herrlichen Schneeverhältnissen starteten die Gruppen in Schwarzsee. Aufgeteilt in sieben Gruppen, unter der kundigen Führung durch ausgebildete Leiter, wurde die erste Tour dieser Wintersaison ein Vollerfolg.

Als Leiter stehen diesen Winter Alois Dietrich, Paul Dietrich, René Gauderon, Ernst Page, Bruno Pauchard, Beat Poffet und Albin Tornare zur Verfügung.

Die Bewegung in frischer Bergluft ohne Hektik begeistert immer mehr Menschen, die Abwechslung zum Winterrummel suchen. Wer auf leisen Sohlen durch die unberührten Winterlandschaften stapfen möchte, nimmt sich einfach ein bisschen Zeit und Musse und geniesst die Ruhe. Schneeschuhwandern ist gesund und birgt kaum Verletzungsgefahren. Die Leiter klären jeweils die Strecken ab, um gefahrlos die Schneeschuhtouren unternehmen zu können.