Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

1. Liga: Düdingen reist nach Neuenburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend reist der HC Düdingen Bulls zu Neuenburg. Das mit einigen Routiniers (Aebersold, Ott, Brasey) bestückte Team ist nach den Resultaten in der Qualifikation schwer einzuschätzen. Der Sieg am Samstag gegen Star Lausanne – auswärts – hat jedoch aufgezeigt, dass die Neuenburger sehr ernst zu nehmen sind. «Ich denke, jetzt werden auch die Stars der Neuenburger wieder voll motiviert zur Sache gehen. Deshalb erwarte ich ein wesentlich stärkeres Neuenburg», warnt Bulls-Trainer Dana Knowlton. Allerdings ist er überzeugt, dass auch sein Team grosse Fortschritte macht: «Wenn wir wie gegen Saas Grund aggressiv forechecken, konsequent den Abschluss suchen, dann haben wir gegen jeden Gegner eine Chance.»

Heute wird Knowlton auf den verletzten Dousse (Rippen) verzichten müssen. Noch angeschlagen und deshalb noch unsicher sind Dorthe und Brügger sowie Vonlanthen, der nach seinem Ausflug nach Übersee noch einen Trainingsrückstand aufweist. Von Gottéron werden wiederum einige Junioren die Reise an den Neuenburger See mitmachen, denn Knowlton möchte wiederum mit vier Linien antreten können.
Spielbeginn in Neuenburg: heute Dienstag um 20.00 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema