Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

1. Liga: Düdingen – Star Chaux-de-Fonds

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor rund zwei Monaten gewannen die Düdinger in La Chaux-de-Fonds relativ einfach mit 6:3. Doch seither hat sich bei den Neuenburgern einiges verändert. Das Anfang Saison völlig abfallende Team konnte in den letzten beiden Monaten kontinuierlich Boden gutmachen und gab inzwischen auch die rote Laterne an Monthey ab. Auch für Bulls-Trainer Dana Knowlton wird sich ein ganz anderes Team in Düdingen präsentieren: «Ich habe gehört, dass sie einige Spieler von ihrem B-Partnerklub aus ihrer Stadt erhalten haben. Das macht sie sicherlich wesentlich stärker.» Er ist aber auch überzeugt, dass sein Team nach dem verlorenen Match in Tramelan einiges gutzumachen hat. «Wir waren nach der Weihnachtspause ganz einfach nicht bereit. Meine Spieler haben ganz offensichtlich ihre Hausaufgaben über die Festtage nicht gemacht.»

Heute wird weiterhin Brechbühl verletzungshalber fehlen. Neben Vonlanthen ist auch Dousse für drei Spiele in den Ferien, die er bereits vor der Saison geplant hatte. Deshalb hat Knowlton bei Gottéron fünf Junioren angefordert, da er wiederum mit vier Linien durchspielen möchte. Spielbeginn in der Eishalle Leim- acker: heute Samstag um 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema