Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

100 Collagen auf 15 Meter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Ausstellung von Peter Barth in Kerzers

Auch nach 22 Jahren künstlerischer Tätigkeit überrascht Peter Barth immer wieder mit neuen – nicht «typisch Barth» – Stilrichtungen.

Diesmal sind es kaleidoskopartige Glaskuben, deren farbiges Innenleben sich mit wechselndem Betrachtungsstandpunkt oder mit brennenden Kerzen verändert. Die Wirkung ist ähnlich wie die des «Loubegaffers» im Bahnhof Bern.

15 Meter lang
und von Dante inspiriert

100

Inspiriert dazu hat ihn Dantes «Göttliche Komödie» mit den je 33 bzw. 34 Gesängen zu Hölle (Inferno), Fegefeuer (Purgatorio) und Paradies (Paradiso). Jedem hat Barth ein Bild gewidmet und kam so auf die 100 Bilder.

Meistgelesen

Mehr zum Thema