Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

12 Kandidaten für Oberämter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

l Sense: Besonders spannend und offen verspricht die Wahl im Sensebezirk zu werden. Drei Kandidaten wollen die Nachfolge von Marius Zosso (CVP) antreten. Die CVP versucht mit dem Plaffeier Juristen René Aeby, der zurzeit als Grundbuchverwalter des Sensebezirks tätig ist, das Amt in ihren Reihen zu behalten.Joseph Brügger (CSP), dipl. Ingenieur ETH, ebenfalls aus Plaffeien, geht für die CSP ins Rennen und wird von der SP sowie der Freien Liste unterstützt.Dritter im Bunde ist Nicolas Bürgisser aus Giffers. Er kandidiert als Unabhängiger und wird von der SVP unterstützt. Die FDP empfiehlt ihren Mitgliedern, entweder für Aeby oder Bürgisser zu stimmen.l Saane: Interessanter als vor fünf Jahren ist die Ausgangslage auch im Saanebezirk. Im Gegensatz zu den Wahlen 2001 hat der amtierende Oberamtmann Nicolas Deiss (CVP) in diesem Jahr einen Herausforderer: Grossrat René Thomet, Direktor des Alters- und Pflegeheims Les Martinets in Villars-sur-Glâne, geht für die SP ins Rennen um das Amt. Der Jurist Nicolas Deiss strebt seinerseits eine dritte Amtsperiode an.l See: Konkurrenzlos ist dagegen der amtierende Oberamtmann des Seebezirks. Ohne Gegenkandidaten kandidiert der Jurist Daniel Lehmann (FDP) für eine dritte Legislaturperiode im Oberamt. Obwohl sich im Vorfeld verschiedene Parteien Gedanken über eine Gegenkandidatur gemacht hatten, liess sich schliesslich niemand finden.l Broye: Gleich zwei Herausforderer hat im Broyebezirk der Amtsinhaber Christophe Chardonnens (FDP) aus Montbrelloz. Der Anwalt muss sich gegen SBB-Mitarbeiter Dominique Corminboeuf (SP) aus Domdidier und Laurent Jacot (SVP), Ökonom aus Dompierre, behaupten.l Greyerz, Glane, Vivisbach: Maurice Ropraz (Greyerz, FDP) hat keinen Gegenkandidaten. Der Anwalt kandidiert für eine zweite Legislaturperiode. Nicht spannender wird die Wahl im Glanebezirk. Der Anwalt und amtierende Oberamtmann Jean-Claude Cornu (FDP) ist ebenfalls einziger Kandidat. Mit Michel Chevalley (SVP) als einzigem Kandidaten ist Vivisbach der vierte Bezirk, in dem nur ein Kandidat zur Wahl steht. fm

Mehr zum Thema