Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

13 000 Franken für Peter Rychs Grabplatte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie «Freunde der Archäologie» ermöglichen, dass die mittelalterliche Grabplatte von Peter Rych in der Liebfrauenkirche bleibt: Der Verein kommt für die 13 000 Franken Mehrkosten auf, welche die Bergung und Renovation der Platte verursachen.

Der kantonale Archäologische Dienst hat die gut erhaltene Grabplatte mit einem der ältesten Beispiele einer Liegefigur der Westschweiz in der Stadtfreiburger Liebfrauenkirche gefunden. Die Archäologen nutzen Renovationsarbeiten für Ausgrabungen. njb

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema