Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

15 Freiburger Gruppen in der 2. Hauptrunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schiessen Letzte Woche starteten auch die Schützen des Feldes D (Ordonanzwaffen) in die erste Hauptrunde der Schweizer Gruppenmeisterschaft. In 125 Kombinationen wurden die Gruppen für die zweite Hauptrunde ermittelt. Die Gruppen aus Frutigen und Schiers erzielten mit jeweils 712 Punkten die höchsten Resultate dieser Runde. Von den 48 Gruppen, welche die Freiburger Fahnen vertraten, schossen die Greyerzer «Les Mousquetaires» mit hervorragenden 710 Punkten das Höchstresultat. 15 Freiburger Gruppen qualifizierten sich für die 2. Hauptrunde und 33 Gruppen schieden aus. west

Folgende 15 Gruppen haben sich für die 2. Hauptrunde qualifiziert: Greyerz «Les Mousquetaires» (710 Punkte); Gurmels (699); Plasselb (691); St. Ursen 1 (691); St. Ursen 2 (691); Wallenried (691); St. Silvester (685); St. Antoni 3 (684); Tafers (684); Arconciel (683); Burg bei Murten (681); Liebistorf-Kleinbösingen-Wallenbuch 2 (678); Liebistorf-Kleinbösingen-Wallenbuch 1 (676); St. Antoni 4 (676); Ponthaux (671).

Mehr zum Thema