Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

16 Autos beschädigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

16 Autos beschädigt

Am Mittwoch war die Polizei gefragt, weil in der Route Henri-Dunant und Route Joseph-Chaley im Schönberg-Quartier in Freiburg Autos beschädigt worden waren. 16 Autos wiesen Kratzer auf, die in der Nacht auf den 11. Oktober von Unbekannten verursacht worden waren. FN/Comm.

Zeugenaufrufe nach Unfällen

Am Mittwoch um 14.30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Automobilist von Granges-Paccot in Richtung Givisiez. Auf der Chenevière-Strasse kam ihm ein silbergrauer VW-Passat entgegen, der teilweise auf der Gegenfahrbahn fuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, machte der 39-jährige Lenker einen Schwenker. In der Folge prallte sein Auto gegen eine Schranke am rechten Strassenrand. Der andere Lenker fuhr davon.

Gefährliche Fahrt

Am Mittwoch um 19.30 Uhr fuhr ein unbekannter Automobilist in gefährlicher Manier von Grolley nach Freiburg. Auf der Jura-Strasse in Freiburg hielt die Polizei ein Auto mit einem 70-jährigen Lenker an. Dieser erklärte, dass das Auto eines unbekannten Automobilisten sein Auto in Grolley seitlich touchiert hatte.In beiden Fällen werden eventuelle Zeugen der Unfälle gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Granges-Paccot (Tel. 026 305 68 10) zu melden. FN/Comm.

Mehr zum Thema