Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

16-Jähriger baut Unfall mit geklautem Auto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Strolchenfahrt eines 16-Jährigen hat in der Nacht auf Freitag drei Verletzte gefordert. Wie die Kantonspolizei mitteilt, entwendete der 16-Jährige das Auto seines Vaters und begab sich mit zwei Kollegen, 14 und 16 Jahre alt, auf eine nächtliche Spritztour. Kurz vor zwei Uhr morgens kreuzten die drei zwischen La Roche und Treyvaux ein Polizeiauto. Darauf bekam es der minderjährige Lenker offenbar mit der Angst zu tun: Er drückte aufs Gaspedal–und verlor bei hohem Tempo in Treyvaux die Kontrolle über das Fahrzeug.

 Das Auto kam von der Strasse ab, rammte mehrere Schneestangen, einen Baum und einen Anhänger. Es überschlug sich und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die drei jugendlichen Insassen verletzten sich dabei leicht und wurden ins Spital gebracht. Das Auto erlitt Totalschaden. mos

Mehr zum Thema