Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

17-Jähriger schläft am Steuer ein und baut Autounfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Auto des 17-Jährigen hat sich beim Unfall mehrmals überschlagen, bis es mitten auf der Strasse zum Stillstand kam. 
zvg/Kantonspolizei Freiburg

Ein junger Autofahrer ist am Sonntagmorgen mit dem Auto in Richtung Hauteville unterwegs gewesen. Kurz vor dem Dorf schlief er vermutlich am Steuer ein und prallte mit seinem Auto in eine Mittelinsel. Nach dem Aufprall überschlug sich sein Fahrzeug mehrmals und kam erst Dutzende Meter weiter auf dem Dach zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Freiburg in einer Mitteilung schreibt. 

Beim Unfall erlitt der junge Lenker leichte Verletzungen. Das medizinische Personal leistete Soforthilfe. 

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der Fahrer des Autos nur einen Lernfahrausweis besass und erst 17 Jahre alt war. Zum Zeitpunkt des Unfalls war er ausserdem ohne Begleitperson unterwegs. Der 17-Jährige wird bei der zuständigen Behörde angezeigt. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema