Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

1942er-Schulklassen aus Schmitten in Festlaune

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die zwei Schulklassen des Jahrgangs 1942 von Schmitten treffen sich im Turnus von fünf Jahren zum Klassentreffen. Dieses Jahr sind diese Personen 75-jährig. Seit die Schmittner Schülerinnen und Schüler zwanzigjährig waren, wird das Klassentreffen regelmässig durchgeführt. Alle ehemaligen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden freuen sich jeweils über dieses freundschaftliche Zusammensein. Gibt es doch immer wieder nach fünf Jahren Unterbruch Neuigkeiten zu vernehmen und Erinnerungen an die Schulzeit auszutauschen.

Bei herrlichem Sommerwetter wurde letzthin der Aperitif im gepflegten Garten der Liegenschaft von Hans und Lotti Haymoz in Baeriswil eingenommen. Beim anschliessenden Mittagessen erfreuten sich alle Gäste an den regen Gesprächen. So wurde festgehalten, dass aus diesem Jahrgang die erste Kindergärtnerin von Schmitten, in der Person von Ruth Portmann-Lehmann, tätig war. Und Marie-Louise Zumwald-Ulrich wurde als erste Frau von Schmitten in den Gemeinderat der Sensler Gemeinde gewählt. Aber auch ein Grossrat stammt aus diesem Jahrgang: Es ist dies Hubert Rudaz.

Die 1942er verfügen auch heute noch über eine ausgeprägte soziale Ader. Zugunsten des Kinderheimes Mercy Home von Kerela in Südindien wurde ein Betrag von 330 Franken gespendet.

Mehr zum Thema