Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2. Platz für Stefanie Liechti

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

2. Platz für Stefanie Liechti

Springkonkurrenz in Estavayer-le-Lac

An herrlicher Lage, zwischen Schloss und Neuenburgersee, fand am vergangenen Wochenende die traditionelle Springkonkurrenz in Estavayer statt.

Interessanter Abschluss bildeten am Sonntagnachmittag die RIII-Prüfungen. Einmal mehr gelang der jungen Marilyne Sallin auf der Franzosenstute Olandia ein perfekter Ritt, so dass sie im progressiven Punktespringen mit Joker auf ausgezeichnete 44 Punkte kam und in einer Rekordzeit zum verdienten Sieg vor Pascal Mi-chaud (Rosée des Granges) ritt. Im zweiten Umgang mit Stechen gelang es acht Paaren, den anspruchsvollen Initialparcours aus der Hand von Jürg Notz und Beat Holzer zu bewältigen. Das Stechen gestaltete sich spannend. Erststarterin Martine Durussel auf Sacrato blieb mit einer 39er-Zeit ohne Abwurf, Schlussrang drei. Der Berner Hans Messer wagte anschliessend viel, kam tadellos ans Ziel und übernahm die Spitze. Die Herausforderung nahm das Paar Stefanie Liechti/ Champagné III an und beendete das Stechen nur wenig langsamer als Messer, was den guten zweiten Schluss- rang bedeutete. Das Siegerpodest gehörte Hans Messer und Narcotique II CH.

Doppel für Jacky Studer

Bereits am Freitag hatten die Nationalen Rendezvous in Estavayer. Einen starken Auftritt hatte der aus Delsberg angereiste Jacky Studer auf Sangria du Premo CH. Sowohl die Wertung A als auch das Stechen entschied er zu seinen Gunsten. Einen hauchdünnen Sieg landete Rudi Wallerbosch im MI auf Kundera CH vor Frack Goubard (Kindy des Monceaux) und Faye Schoch auf Ruby. Ähnliches Szenario im MI-Stechen. Diesmal gelang es Franck Goubard ganz oben aufs Siegerpodest zu kommen vor Faye Schoch und Mélissa Darioly auf Kendell.

«Allez les jeunes»

Auch in den RI-Prüfungen drängte der Nachwuchs zur Spitze. Während Olivier Meyer (Emma de Caudard) die erste Prüfung gewann, war Joëlle Brahier auf Super Cool im Stechen die Schnellste. Bei den Nichtlizenzierten siegten Aline Bilat (Dynasty) vor Nicole Schafer (Inoe CH) die Wertung A. Im Stilspringen siegte Elodie Amstutz (Chagall XI CH) mit einem einzigen Punkt Vorsprung auf Nicole Helfer auf Contessa VIII CH. Zwei junge Amazonen dominierten die RII. Während im ersten Umgang Rebecca Berger (Jessamine) vor Linda Liechti (Oh Happy Day) die schnellste war, entschied Linda Liechti das Stechen für sich und demonstrierte erneut ihre Topform. gf

LII/A: 1. Sangria du Premo CH, Jacky Studer (Delsberg) 0/57,12. 2. Gelica de Ribon, Lionel Corminboeuf (Ménières) 0/58,68. 3. Darwin de l’Oir, Céline Stauffer (Avenches) 0/59,69.

LII/A mit Stechen: 1. Sangria du Premo CH, Jacky Studer (Delsberg) 0/0/32,16. 2. Darwin de l’Oir, Céline Stauffer (Avenches) 0/0/ 33,27. 3. Gump CH, Jacky Studer (Delsberg) 0/0/33,92.
MI/A: 1. Kundera CH, Rudi Wallerbosch (Grenchen) 0/57,23. 2. Kindy des Monceaux, Franck Goubard (Villars-sur-Glâne) 0/57,31. 3. Ruby, Faye Schoch (Chandon) 0/57,64.
MI/A mit Stechen: 1. Kindy des Monceaux, Franck Goubard (Villars-sur-Glâne) 0/0/ 33,05. 2. Ruby, Faye Schoch (Chandon) 0/0/ 34,43. 3. Kendell, Mélissa Darioly (Martigny) 0/0/35,63.
RI/A: 1. Emma de Caudard, Olivier Meyer (Farvagny) 0/44,52. 2. Karcoline de Palluel, Anne Chappuis (Vallon) 0/47,68. 3. Poket du Bel Air CH, Florian Dedelley (Agriswil) 0/ 48,80.
RI/A mit Stechen: 1. Super Cool, Joëlle Brahier (Corminboeuf) 0/0/29,66. 2. Alix du Martalet CH, Chrystel Magnin (Corcelles-le-Jorat) 0/0/30,91. 3. Chopin des Granges CH, Pascal Michaud (Orbe) 0/0/31,78.
Frei/A: 1. Dynasty II, Aline Bilat (Matran) 0/ 39,67. 2. Inoe CH, Nicole Schafer (Plaffeien) 0/40,39. 3. Chagall XI CH, Elodie Amstutz (Apples) 0/42,61.
Frei/Stil: 1. Chagall XI CH, Elodie Amstutz (Apples) 82 Punkte. 2. Contessa VIII CH, Nicole Helfer (Alterswil) 81. 3. Frimousse II, Laurence Edenhofer (Corminboeuf) 79.
RII/A mit Stechen: 1. Oh Happy Day, Linda Liechti (Rechthalten) 0/0/25,36. 2. Apricoso L, Cédric Imer (La Neuveville) 0/0/27,44. 3. Chevalier II CH, Mélanie Brand (Cugy) 0/0/28,21.
RII/C: 1. Jessamine, Rebecca Berger (Fräschels) 59,02. 2. Oh Happy Day, Linda Liechti (Rechthalten) 59,46. 3. Maracania d’La Sagne CH, Martine Rudaz (Hasler) (Neyruz) 60,43.
RIII/Progr. Punktespringen mit Joker: 1. Olandia, Marilyne Sallin (Lossy) 44 Punkte/ 44,50. 2. Rosée des Granges CH, Pascal Mi-chaud (Orbe) 44/45,92. 3. Mandoline III CH, Christophe Demierre (Cottens) 44/47,20.
RIII/A mit Stechen: 1. Narcotique II CH, Hans Messer (Etzelkofen) 0/0/37,30. 2. Champagne III, Stefanie Liechti (Amsoldingen) 0/0/ 37,82. 3. Sacrato, Martine Durussel-Aeberhard (La Tour-de-Peilz) 0/0/39,48.

Mehr zum Thema