Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

20-jähriges Bestehen der Fides-Lotto-Organisation Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 16. April 1998 wurde in Freiburg von 16 Turnerinnen und Turnern der Fides Turn- und Sportvereinigung die Untersektion «Lotto-Organisation» gegründet. An der 20. Generalversammlung der Lotto-Organisation würdigte der heutige Vorstand die Arbeit des damaligen Initianten und Lottovaters Marcel Schibli. Bereits vor der Gründung war er als Organisator für die Durchführung von unzähligen Lottoveranstaltungen verantwortlich.

29 Personen verfolgten die Abwicklung der Traktanden im Gebäude Notre-Dame de la Route in Villars-sur-Glâne. Der Vorstand mit Präsident Peter Gauch, Kassiererin Marlis Blanc, Sekretärin Annelise Ghabour und Beisitzer Edi Schmutz wurde für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren wiedergewählt. Auch die Rechnungsrevisorinnen Marie Marty und Lidwine Schafer stellten sich zur Wiederwahl zur Verfügung. Sie alle wurden mit einem Geschenk geehrt. Auch im 20. Vereinsjahr konnte die Sektion namhafte finanzielle Leistungen an die Fides Turn- und Sportvereinigung, an den Kantonalverband der Freiburgischen Turn- und Sportunion, an die Vereinigung der Freunde der FTSU sowie an die Studentenvereinigung der Alemannia auszahlen. Auch wurden 2000 Franken an vier soziale Institutionen übergeben. Hubert Mülhauser, als Präsident der Freib. Turn- und Sportunion, würdigte die geschätzte Arbeit der Fides-Lotto-Sektion.

Mehr zum Thema