Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2017 war ein regelrechtes Rekordjahr für Espace Gruyère

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Messezentrum Espace Gruyère kann auf ein Rekordjahr zurückblicken, wie am Mittwoch in einem Communiqué zur Generalversammlung mitgeteilt wurde. 323 Events wurden vergangenes Jahr im Ausstellungs- und Kongresszentrum von Bulle durchgeführt. Dieses war damit während 243 Tagen belegt.

Dem entspricht ein positives Jahresergebnis mit einem Einnahmenüberschuss von rund 38 000 Franken, bei einem Umsatz von 2,72  Millionen Franken, was gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von 25  Prozent entspricht. Das Zentrum verzeichnete 2017 insgesamt 310 660 Besucher. Damit belegt es nach Besucherzahlen den zweiten Rang aller Infrastrukturen im Bezirk. Der meistbesuchte Anlass war das Comptoir Gruérien, mit 133 000 Besuchern und 250 Ausstellern.

Jubiläum steht an

Vom März bis zum Dezember des vergangenen Jahres gingen im Weiteren nicht weniger als zehn Bankette im Espace Gruyère über die Bühne. Dabei konnten jeweils 300 bis 1500 Gäste begrüsst werden.

Dieses Jahr feiert das Zentrum sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass entsteht auf der Holzfassade ein grösseres Kunstwerk, das am 5. Juli mit dessen Vernissage eingeweiht wird. Bis zum kommenden Frühjahr sollen ausserdem mehrere Videoclips auf dem Internet auf das Jubiläum hinweisen.

Mehr zum Thema