Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2018 war ein positives Jahr für Saint-Camille

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

«Bei unseren Ateliers blicken wir auf ein unproblematisches Jahr zurück, da sich auch die Gesamtwirtschaft positiv entwickelt hat», schreibt der Präsident der Association Saint-Camille, André Sudan, in deren Jahresbericht. Dieses Jahr zeige der Trend allerdings leider wieder eher nach unten.

Die Institution, die sich in Marly und Villars-sur-Glâne um erwachsene Menschen mit einer Behinderung kümmert, sei aber auch über die letzten Informationen eines ihrer Partner besorgt, da man noch nicht wisse, wie sie sich auf die Aktivitäten der Association auswirken werden.

2018 hätten die 177 Mitarbeitenden mit einer Behinderung immerhin rund 210 500 Ar­beits­stunden geleistet, heisst es im Jahresbericht weiter. Diese Stundenzahl sei im Vergleich zum Vorjahr um rund ein halbes Prozent angestiegen. Die Betreuungsstunden hätten hingegen gegenüber dem Vorjahr um rund 0,9 Prozent auf rund 45 000 Stunden abgenommen.

Die Organisation erwirtschaftete im letzten Jahr bei Ausgaben und Einnahmen von je rund 22 Millionen Franken einen ganz leichten Gewinn in der Höhe von rund 7200 Franken.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema