Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

21 Einfamilienhäuser geplant

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Baugenossenschaft zur Förderung von Privatwohneigentum plant an der Zeughausstrasse in Flamatt den Bau von 21 Reihen-Einfamilienhäusern mit Auto- und Velo-Unterständen. Das Projekt ist in vier Sektoren von dreimal sechs und einmal drei Einheiten aufgeteilt.Wie Architekt Erich Portner erklärte, handelt es sich um 5Zimmer-Wohnungen mit einer Bruttogeschoss-fläche von 145 m. Der Preis pro Wohneinheit liegt zwischen 390000 und 460000 Franken. Zur Überbauung gehört ein Kinderspielplatz.

Die Häuser tragen das Minergie-Label. Gemäss Portner liegt der Energieverbrauch bei den Eckhäusern bei 41 kWh. Die Häuser sind ausgestattet mit Wärmepumpe, kontrollierter Lüftung und Sonnenkollektoren für die Warmwasseraufbereitung. Der Baubeginn ist für den 1. Mai vorgesehen. Bis jetzt sind acht Häuser verkauft. In rund einem Jahr soll das Projekt abgeschlossen sein.

Meistgelesen

Mehr zum Thema