Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

23 Podestplätze für Deutschfreiburger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

23 Podestplätze für Deutschfreiburger

Kantonales Jugendriegenfest in Sâles: Die Jugend bewegt sich

Der STV Sâles organisierte am vergangenen Wochenende das kantonale Jugendriegenfest des Freiburger Turnverbandes (FTV). Rund 1790 Kinder und Jugendliche hatten sich für die Vereinswettkämpfe angemeldet.

Von EDITH LEISER

Der STV Sâles feiert in diesem Jahr das 60-jährige Bestehen und wollte dies mit einem kleineren Wettkampf der Öffentlichkeit kundtun. Auf Vorschlag des FTV entschloss sich das OK die Vereinswettkämpfe des kantonalen Jugendriegenfestes zu übernehmen, wies jedoch die Einzelwettkämpfe zurück. Es konnte eine Lösung gefunden werden. Die Einzelwettkämpfe (Leichtathletik, Gym- nastik und Geräteturnen) werden in das kantonale Turnfest integriert, das vom TV Muntelier und vom TV Murten organisiert wird. Diese Entscheidung war richtig und führte zum Erfolg. Für die Vereinswettkämpfe konnten optimale Bedingungen geschaffen werden. Eine noch grössere Anzahl Turnende hätte zum Chaos geführt. Frédéric Pasquier, der Präsident des STV Sâles, musste gleichzeitig auch als OK-Präsident walten, weil sein Vorgänger aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten musste: «Ich turne seit zwanzig Jahren und kannte die organisatorischen Anforderungen in diesem Bereich. Was die restlichen Aufgaben betrifft, betrat ich Neuland und konnte einiges lernen. Mit kompetenten und zuverlässigen OK-Mitgliedern sowie rund 400 Helferinnen und Helfern muss ja alles rund laufen. Wir haben nur positive Erfahrungen gemacht und bereuen keineswegs, uns an diesen Grossanlass gewagt zu haben. Zudem war die Zusammenarbeit mit dem Zentralvorstand sehr angenehm.»

Gute Bilanz der Deutschfreiburger

Die Vereine Murten, Muntelier und Düdingen heimsten 23 Podestplätze ein. Der TV St. Ursen wurde nicht mit Pokalen belohnt, doch die Freude an der Bewegung und das Gruppenerlebnis ist an sich schon ein Erfolg. Der vierte Rang ist in jeder Sportart der undankbarste Platz! Die Mehrheit der Vereine hat sich ausgezeichnet vorbereitet. Einige wenige traten am Sonntag mit Programmen im Geräteturnen und in der Gymnastik auf, die nicht wettkampfreif
waren. Sie wurden prompt mit tie-
fen Noten und ausbleibendem Applaus des fachkundigen Publikums bestraft, was nicht sehr motivierend wirkte. Am Samstag wurden sehr gute Resultate erzielt, weil die Lei-ter die Kurse besuchten und die Spiele sehr gut einstudiert hatten.

Tradition verpflichtet

Der Freiburgische Turnverband ist bemüht, ein trendiges Angebot auszuarbeiten, fühlt sich aber auch der Tradition verpflichtet. Die Fahnenübergabe des letzten Organisators (Neirivue 2000) an Sâles durfte keineswegs fehlen. Der folgende Showteil war hingegen durchwegs modern und zeigte, dass beide Wertvorstellungen nebeneinander Platz haben. Henri Baeriswyl, der Präsident des FTV, wünschte sich, dass die Vorführungen aktive Turnende weiterhin zum Besuch der Trainings motivieren und inaktive Zuschauer zum Bewegen anregen. Die Step-Gruppe des STV Freiburgia konnte mangels Teilnehmer keinen Wettkampf absolvieren, durfte jedoch als Show-Act auftreten und erhielt zum Trost einen Lebensmittelkorb.

25 Jahre Kinderturnen

Die Spiele der Kinderturn-Gruppen drehten sich rund um das Thema «25 Jahre Kinderturnen». Die Kinder vergnügten sich bei den Posten «der Kuchen», «die Geschenke», «der Geburtstag» und «die Kerzen». Auch der Auftritt im Showteil war darauf abgestimmt und erfreute die Zuschauer.

Resultate

Kinderturnen: 1. Attalens 101.40. 2. Düdingen 97.90. 3. Ursy 92.95.
Kat. -9 Jahre. Leichtathletikspiel: 1. Attalens 17. 2. Ecuvillens-Posieux 20. 3. Attalens III 21. Gelenkigkeits-Parcours: 1. Attalens 4:40.00. 2. Ecuvillens-Posieux 4:44.00. 3. Düdingen III 4:50.00. Stafette gehockt-auf: 1. Ecuvillens-Posieux 36.23. 2. Ursy II 40.23. 3. Attalens 40.31. Festwettkampf: 1. Attalens 4. 2. Ecuvillens-Posieux 5. 3. Düdingen III 13.
Mädchen -12 Jahre. Leichtathletik: 1. Düdingen 6454. 2. Attalens 5727. 3. Muntelier II 5335. Gelenkigkeits-Parcours: 1. Châtel-St-Denis III 7:28.00. 2. Muntelier II 7:30.00. 3. Attalens 7:32.00. Korridor-Ball: 1. Muntelier 80. 2. Châtel-St-Denis II 76. 3. Ursy 74. Pendelstafette: 1. Châtel-St-Denis II 3:15.22. 2. Düdingen II 3:18.31. 3. Muntelier 3:18.34. Festwettkampf: 1. Châtel-St-Denis III 14. 1. Cugy-Vesin 14. 3. Attalens 15.
Knaben-Mixed. -12 Jahre. Leichtathletik. 1. Môtiers 7142. 2. Düdingen 5781. 3. Ursy 5203. Gelenkigkeits-Parcours: 1. Châtonnaye 7:06.00. 2. Châtel-St-Denis 7:08.00. 3. Düdingen 7:11.00. Korridor-Ball: 1. Autigny-Chénens 76. 2. Courtepin-Courtaman 71. 3. Rossens 67. Pendelstafette: 1. Môtiers 3:08.28. 2. Ursy 3:22.15. 3. Châtonnaye 3:22.59. Festwettkampf: 1. Düdingen 7. 2. Châtel-St-Denis 10. 3. Courtepin-Courtaman 11.
Mädchen. -16 Jahre. Leichtathletik: 1. Murten II 8732. 2. Cugy-Vesin 7266. 3. Neirivue 7043. Gelenkigkeits-Parcours: 1. Romont 4:59.00. 2. Montagny-Cousset III 5:02.00. 3. Cugy-Vesin 5:03.00. Pendelstafette: 1. Murten II 3:02:88. 2. Romont 3:04.65. 3. Cugy-Vesin 3:08.19. Unihockey: 1. Montagny-Cousset III. 2. Murten. 3. Murten II. Festwettkampf: 1. Montagny-Cousset III 5. 2. Murten II und Neirivue 10.
Knaben-Mixed -16 Jahre. Leichtathletik: 1. Grolley II 8774. 2. Môtiers 8693. 3. Murten 8171. Gelenkigkeits-Parcours: 1. Môtiers 4:41.00. 2. Attalens 4:42.00. 3. Vully Polysport 5:02.00. Pendelstafette: 1. Murten 3:04.75. 2. Grolley 3:05.50. 3. Vully Polysport 3:10.57. Unihockey: 1. Murten. 2. Autigny-Chénens. 3. Grolley. Festwettkampf: 1. Murten 5. 2. Attalens und Neirivue 9.
Kat. -12 Jahre. Sprünge: 1. Bulle II 8.96. 2. Bulle 8.72. 3. Freiburgia 7.53. Stufenbarren: 1. Rue 8.54. 2. Charmey 8.14. 3. Courtepin-Courtaman 7.09. Gymnastik Bühne: 1. La Tour-de-Trême II 9.14. 2. Düdingen 8.92. 3. Rue 8.34. Freie Vorführung: 1. Bulle 9.00. 2. Courtepin-Courtaman 8.88. 3. Sâles 8.04. Boden: 1. Bulle 8.77. 2. Sâles 8.49. 3. Freiburgia II 8.42. Festwettkampf: 1. Bulle 26.73. 2. Sâles 24.75. 3. Courtepin-Courtaman 23.08.
Kat. -16 Jahre. Sprünge: 1. Bulle II 9.39. 2. Bulle 8.91. 3. Courtepin-Courtaman 8.67. Stufenbarren: 1. Freiburgia 8.87. 2. Sâles agrés 8.64. 3. Attalens 8.02. Gymnastik Bühne. 1. La Tour-de-Trême 9.46. 2. Düdingen 9.11. 3. Rue 8.73. Schaukelringe: 1. Bulle 9.12. 2. Ursy 9.01. 3. Freiburg-Ancienne 8.76. Boden: 1. Bulle 9.42. 2. Freiburgia 8.91. 3. Charmey 8.82. Festwettkampf: 1. Bulle 27.93. 2. Freiburgia 25.99. 3. Sâles 24.35.

Mehr zum Thema