Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

25 Jahre Fasellauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bereits zum 25. Mal hat am letzten Septembersamstag der legendäre Fasellauf stattgefunden. Zwanzig «Fasle» haben die 15,5 Kilometer von der Weiermatt in Düdingen auf den Berg bei Brünisried (oder eine Teilstrecke) bewältigt. Als erstes «Fasel-Schwein» kam wie üblich Bergfloh David ins Ziel, vor Guido und Damensiegerin Viviane. Danach war bei bester Laune und idealem Herbstwetter das grosse Fasel-Familienfest bei Max und Heidi angesagt. Die Läuferinnen und Läufer sowie die vier Generationen Zuschauer konnten ausgiebig in Erinnerungen schwelgen, den Flüssigkeitsverlust wettmachen und die Kalorienspeicher auffüllen. Über den Ausgang der inoffiziellen Kombinationswertung wurde nichts bekannt.

Mehr zum Thema