Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

28. Generalversammlung von Divertimento Vocale vom 26. März 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Chor Divertimento Vocale traf sich am 26. März im Probelokal in Düdingen zur 28.  Generalversammlung unter der umsichtigen Leitung der Präsidentin Eveline Jungo. Dirigent Michael Kreis blickte auf das Vereinsjahr mit zwei Konzertzyklen zurück – die «Carmina Burana» von Carl Orff zusammen mit Canta Sense und zwei A-cappella-Konzerte mit dem Titel «Herbstklänge» im Cantorama und in Laupen.

Es waren keine Wahlen notwendig, und der Vorstand wird das neue Vereinsjahr wieder leiten. Die Rechnung wurde genehmigt und der Kassier entlastet. Neue junge Chormitglieder konnten begrüsst werden, und die Projektsängerinnen und -sänger wurden verdankt.

Die Präsidentin durfte drei Sängerinnen und Sänger für ihre langjährige Chortreue ehren. Interessierte singfreudige Mitglieder sind vor allem in den Registern Tenor und Bass herzlich willkommen! Nach einem Ausblick auf das Chorjahr 2019/2020 mit je einem Adventskonzert zum 1. Advent in Schwarzsee und Freiburg und geplanten Konzerten im Frühjahr und zu Weihnachten 2020 klang der Abend mit einen Apéro fröhlich aus.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema