Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

28 Touren zu Wundern der Natur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unter dem Motto «Naturschönheiten erwandern» ist ein Wanderführer für 28 Touren – verteilt auf die ganze Schweiz – erschienen. Gemäss Beschrieb will Autor Franz Auf der Maur damit die lohnendsten Touren durch die schönsten Naturlandschaften der Schweiz präsentieren, die er alle selbst erwandert hat. Aus der näheren Umgebung sind darin drei Vorschläge enthalten: Sprachgrenzwanderung von Freiburg nach Avenches; von der Schwarzwasserbrücke (östlich Überstorf) durch die Schlucht nach Niedermuhlern; vom Sparenmoss ob Zweisimmen über den Hundsrück zum Jaunpass. wb

Franz Auf der Maur, Naturschönheiten erwandern, 186 S. Werd Verlag AG, Zürich. ISBN 978-3-85932-609-5. Erhältlich im Buchhandel.

Express

La Lucernità – die Verführerin

Das Wandermagazin Schweiz erscheint zehn Mal pro Jahr. Im Zentrum der Aprilausgabe steht Luzern. Die Stadt beherrscht die Kunst der Verführung wie kaum eine zweite hierzulande. Das Wandermagazin zeigt, wie man die «Lucernità» pflegen kann: Aufgeführt sind u. a. eine ganze Anzahl spannende Tourenvorschläge in der Umgebung. Dokumentiert ist ebenfalls das zurzeit modernste Schweizer Passagierschiff, der neue Katamaran der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee. il

Das Wandermagazin ist am Kiosk erhältlich oder direkt beim Verlag, Tel. 032 623 16 33; wandermagazin@rothus.ch

Die guten alten Zeiten zelebrieren

In der neuen Broschüre «Zeitreisen» zeigt Schweiz Tourismus, wo man die Ursprünglichkeit Helvetias erleben kann: An historischen Orten, in Hotels und auf geschichtsträchtigen Bahnen, Schiffen und Routen. Die Broschüre gibt Beispiele für Ausflüge in die Vergangenheit und verweist u. a. auf über 40 historische Hotels und 10 historische Gebäude: Wie etwa auf die einzigartige Bauweise von Schloss Chillon und Hotels, in denen schon Napoleon und Casanova wohnten, oder Schweizer Kraftorte wie jene in Flüeli-Ranft oder die Kartause Ittingen. Zur «Woche der Swiss Historic Hotels (24. bis 30. August) gibt es Spezialangebote. il

Bezug der Broschüre Schweiz Tourismus, Tödistrasse 7, Zürich. Tel. 044 288 11 11; Infos:www.MySwitzerland.com

Das Haydn- Jubiläumsjahr

Am 31. März fiel der Startschuss zum Haydn-Jubiläumsjahr, bei dem der 200. Todestag des ewig jungen alten Grossmeisters zelebriert wird. Joseph Haydn, der am 31. Mai 1809 in Wien verstarb, gilt heute als Vater der Symphonie, als Erfinder des Streichquartetts und als genialer Musiker überhaupt. Der Städtereisenspezialist Railtour legt ihm zu Ehren ein Spezialangebot «Wien auf den Spuren von Haydn» mit vielen Extras auf. il

Infos: Spezialflyer am Bahnhof, bei Reisebüros oder www.railtour.ch

Mehr zum Thema