Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

29-jähriger Arbeiter tödlich verunfallt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GurmelsEine Equipe der psychosozialen Notfalldienste aus Freiburg musste gestern Nachmittag in Gurmels Einsatz leisten: Ein 40-jähriger Baggerfahrer sowie Zeugen eines tödlichen Unfalls standen unter Schock. Bei Terrassierungsarbeiten vor einem Einfamilienhaus kam es zu einem Arbeitsunfall mit tödlichen Folgen, teilte die Freiburger Kantonspolizei am Freitagabend den Medien mit.

Der 40-Jährige arbeitete mit einem 20-Tonnen-Kettenfahrzeug und hub Erde aus. Aus noch ungeklärten Gründen sackte die Erde unter dem Bagger ein und der Bagger kippte auf die Seite. Dabei fiel das ganze Gewicht des mehrtönnigen Fahrzeugs mit voller Wucht auf den 29-jährigen Arbeiter. Der Mann war sofort tot.

Um die genauen Umstände des Unfalls zu klären, wurde eine Untersuchung eingeleitet, hiess es weiter. at

Mehr zum Thema