Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

30 Prozent mehr Äpfel als in den Vorjahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Schweizer Obstverband spricht von einem Rekordjahr bei der diesjährigen Apfelernte. Auf 250 000 Tonnen schätzt er die gesamte Erntemenge. Das sind 30 Prozent mehr als im Durchschnitt der letzten vier Jahre. Auch im Kanton Freiburg haben die Obst-Produzenten und Mostereien alle Hände voll zu tun.

Die Aufnahmekapazitäten im Kanton Freiburg sind gegeben, da hier die Apfelproduktion vergleichsweise klein ist. Schweizweit stösst der Markt aber an seine Grenzen. Rund 24 000 Tonnen Äpfel finden voraussichtlich keine Verwendung in Form von Tafelobst, Mostobst oder Industrieobst. Was mit ihnen geschieht, ist noch offen.

rsa

 

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema