Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

300 wollen First Responder werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Laienretter mit einer Grundausbildung in Reanimation sollen ab diesem Jahr im Kanton Freiburg zum Einsatz kommen, wenn jemand einen Herzstillstand erleidet. Freiburg setzt auf die sogenannten First Responder, weil sie oft schneller vor Ort sind als die Ambulanz. Bisher haben sich 200 Interessierte beim Verein Freiburg Herz und 100 bei der Notrufzentrale 144 gemeldet. Im Oktober hatte Gesundheitsdirektorin ­Anne-­Claude Demierre als Ziel ein Netz mit 3000 bis 5000 First Respondern genannt.

njb

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema