Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

33-jährige Frau wird auf der Autobahn von einem Auto erfasst und tödlich verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Frau, die sich auf der Fahrbahn der A12 bei Riaz befand, wurde von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Eine Untersuchung ist im Gang.

Tragischer Unfall auf der A12 auf der Höhe von Riaz: Aus noch unbekannten Gründen war am Sonntagmittag eine 33-jährige Frau auf der Fahrbahn unterwegs. Ein Autofahrer, der in Richtung Freiburg fuhr, sah die Frau zwar, konnte aber trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig anhalten und erfasste sie. Die Rettungskräfte konnten die Frau, die bei dem Aufprall schwer verletzt wurde, nicht mehr retten – sie starb laut Mitteilung der Kantonspolizei noch auf der Unfallstelle. Mehrere Beteiligte mussten psychologisch betreut werden. Die Autobahn war zwischen der Ausfahrt Bulle und der Raststätte Gruyère während rund vier Stunden gesperrt. Eine Untersuchung soll die genauen Umstände des Unfalls klären.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema