Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

41-jähriger Mann von Zug erfasst und getötet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wünnewil Ein 41-jähriger Mann ist am Dienstagabend um 23 Uhr in Wünnewil von einem Zug erfasst und getötet worden. Die alarmierte Polizei fand den leblosen Körper etwa 300 Meter vom Bahnhof Wünnewil entfernt. Eine Einwirkung durch Drittpersonen kann beim Vorfall ausgeschlossen werden, wie die Freiburger Kantonspolizei gestern mitteilte. Die Leiche wurde für weitere Abklärungen ins Gerichtsmedizinische Institut nach Lausanne gebracht. Die Polizei machte keine Angaben, ob es sich um einen Unfall oder um Selbstmord handelt. Der Schienenverkehr auf dem Streckenabschnitt Flamatt– Schmitten wurde während circa drei Stunden eingleisig geführt. mos

Mehr zum Thema