Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

50 Prozent mehr Agrar-Kredite bewilligt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen2011 wurden im Kanton Freiburg an natürliche und juristische Personen 147 Investitionskredit-Darlehen für einen Betrag von 35,5 Millionen Franken gewährt. Davon musste die Bäuerliche Bürgschaftsgenossenschaft 14 Kredite für einen Betrag von 1,6 Mio. Franken verbürgen. Acht Betrieben wurden aus dem Fonds Betriebshilfe insgesamt 0,9 Mio. Franken gewährt.

Aus dem Landwirtschaftsfonds wurden 133 Darlehen mit einem Betrag von 122,9 Mio. Franken bewilligt. Die gewährten Hilfen erreichten 49,5 Mio. Franken, das sind 50 Prozent mehr als im Vorjahr, erläuterte der Geschäftsführer der Bäuerlichen Bürgschaftsgenossenschaft, Beat Andrey, gestern an der Generalversammlung in Düdingen. Die grosse Nachfrage nach Krediten sei auf die ungenügende Einkommenssituation und die notwendigen Anpassungen der Betriebsstrukturen zurückzuführen, wurde berichtet.

Mehr «schwierige Fälle»

«Wir haben es immer mehr mit schwierigen Fällen zu tun», führte Präsident und Ständerat Urs Schwaller aus. Die Bürgschaftsgenossenschaft könne beispielsweise für die Finanzierung der teuren Bauten von Fotovoltaik-Anlagen keine zu grossen Risiken eingehen und sei darauf angewiesen, sich allenfalls mit der Abtretung der Strom-Lieferverträgen abzusichern. Im Anschluss an die Versammlung wurde die grosse Biogasanlage in Balbertswil besichtigt.ju

Meistgelesen

Mehr zum Thema