Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

500 Milchkühe werden an der Expo gezeigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bulle Das Greyerzer Städtchen hat sich in den letzten Jahren zu einem Treffpunkt der Hochleistungszucht mit internationaler Ausstrahlung entwickelt. Mit der Top-Genetik gehört die Schweiz weltweit zu den Spitzenländern.

Die 37. Ausgabe der Expo Bulle vom kommenden Wochenende im Espace Gruyère öffnet sich einem breiteren Publikum, das Gelegenheit erhält, die schönsten und für diesen Anlass besonders gepflegten Kühe der Holstein- und Red-Holstein-Rasse aus der ganzen Schweiz zu bewundern. Für beide Rassen gilt die Expo als nationale Ausstellung. Die Übergabe der Auszeichnungen an die Siegerkühe wird neu direkt nach der Wahl der nationalen Siegerkuh im Ring überreicht. So können die Zuschauer diese Zeremonien miterleben. Mit dieser Neuerung entfällt die Schlussparade vom Sonntagabend. ju

Samstag, 29. März: Tag der Holsteinrasse; ab 08.30 Uhr Richten der Kühe im Ring durch Brian Carscardden (Kanada); 14 Uhr, Wahl der Siegerkühe; 20 Uhr Züchterabend.

Sonntag, 30. März: Tag der Red Holstein; ab 08.30 Uhr Richten der Kühe im Ring durch Dominique Remy (CH); 14.00 Uhr Wahl der Siegerkühe.

Mehr zum Thema