Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

550 000 Kilometer für Behinderte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

SchmittenSeit 20 Jahren engagieren sich im Kanton Freiburg freiwillige Fahrerinnen und Fahrer für Behinderte: Für die Stiftung Passepartout fahren sie Menschen, die den öffentlichen Verkehr nicht benutzen können, an Arzttermine, zum Coiffeur oder an die Arbeit. Die dreizehn Fahrzeuge der Stiftung Passepartout haben im letzten Jahr insgesamt 550 000 Kilometer zurückgelegt.

Peter Stücheli ist einer der Fahrer. Seit acht Jahren übernimmt er regelmässig den Taxidienst. Seine Tage sind lang: Er beginnt morgens um acht Uhr und fährt bis spät in den Abend – manchmal holt er noch jemanden von einem Eishockeyspiel ab. Stücheli ist von der Technik fasziniert und interessiert sich für Autos; gleichzeitig schätzt er es, dass er durch sein Engagement «hinter die Fassaden» sieht.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema