Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

59 Millionen für die Schulhäuser

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole JegerlehnEr

FreiburgSpätestens im September 2013 müssen alle Freiburger Gemeinden das zweite Kindergartenjahr anbieten. Damit das auch in der Stadt Freiburg möglich wird, muss die Gemeinde einen regelrechten Sprint hinlegen: Sie muss in den kommenden drei Jahren Räumlichkeiten für 16 neue Kindergartenklassen schaffen. Um einen Überblick über alle Bedürfnisse und Baukosten zu erhalten, hat die Stadt einen Richtplan für die Schulen erstellt. Darin kommt der Gemeinderat zum Schluss, dass Freiburg bis 2015 59 Millionen Franken in die Schulinfrastruktur investiert – und dass die Deutschsprachige Orientierungsschule Freiburg in zwei Etappen gebaut wird.

Gegen diese Etappierung waren Anfang Jahr fast alle politischen Parteien Sturm gelaufen – und sie halten auch jetzt an ihrer Kritik fest.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema