Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

600 Seiten regeln Einsatz bei Pandemie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Amt für Bevölkerungsschutz und Militär hat einen kantonalen Pandemie-Einsatzplan erarbeitet. Auf über 600 Seiten wird dargelegt, was zu tun ist, wenn eine Grippe-Pandemie ausbricht. DasDokument soll laut Mitteilung der Staatskanzlei laufend weiterentwickelt werden und dem kantonalen Führungsorgan zahlreiche Hilfsmittel geben, um mit einer Pandemie möglichst gut umzugehen. Der Einsatzplan enthält 23 verschiedene Konzepte, unter anderem zu Impfung, Kommunikation und Pflege zu Hause.

Der Einsatzplan wurde hauptsächlich für die Führungsorgane der Gemeinden und des Kantons entwickelt. Er stützt sich auf Erfahrungen mit der Grippe-Pandemie A (H1N1) im Jahr 2009 und mit der Vogelgrippe im Jahr 2006 sowie auf wissenschaftliche Erkenntnisse. njb

www.fr.ch/katastrophe

Mehr zum Thema