Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

70-Mio-Projekt in Givisiez

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Firma Geberit verdoppelt Produktionsfläche

Autor: Von CATHY CRAUSAZ/La Liberté

Geberit will in Givisiez zwei neue Produktionsstrassen für die Herstellung von Mepla, einem universell einsetzbaren Rohrleitungssystem, bauen. Diese sollen im März 2008 betriebsbereit sein. Zudem sollen neue Produkte entwickelt und produziert werden.Das Unternehmen plant, die Produktionsfläche zu verdoppeln. Die öffentliche Auflage für den Bau einer neuen Fabrikhalle mit einer Fläche von 9000 Quadratmetern ist vor zwei Wochen erfolgt. Für das Neubauprojekt hat das Unternehmen eine Parzelle von 11 000 Quadratmetern nördlich der heutigen Werkstätte in der Industriezone von Givisiez erworben. Weiteres Land wurde für einen späteren Ausbau reserviert.Das Unternehmen beschäftigt heute in Givisiez rund 70 Mitarbeiter. Bis 2012 soll die Anzahl der Mitarbeitenden auf 100 erhöht werden.Gemäss Geberit-Direktor Michel Pittet werden in Givisiez in den nächsten acht Jahren mehr als 70 Millionen Franken investiert. Die Freiburger Produktionsstätte ist Teil der Geberit- Gruppe, ein in Europa führendes Unternehmen in der Sanitätstechnik. Der Hauptsitz ist in Jona.Das Unternehmen erfreue sich grosser Nachfrage nach seinen Produkten. Gemäss Michel Pittet hätte man die Marktnachfrage ohne Ausbau im nächsten Jahr nicht mehr befriedigen können.

Autor: Bearbeitet von im/FN

Mehr zum Thema