Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

71-jähriger Mann stirbt beim Wandern in der Region Senseflüh in Alterswil

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Gebiet Senseflüh bei Alterswil.
Charles Ellena/a

Ein 71-jähriger Mann ist am Sonntag beim Wandern in der Region Senseflüh in Alterswil ums Leben gekommen. Das teilt die Kantonspolizei in einem Communiqué mit. Sie wurde am Sonntagabend alarmiert, weil der Mann nicht von seiner Wanderung zurückgekehrt war.

Die polizeiliche Suche im Gebiet Senseflüh führte zum Fund der Leiche der vermissten Person. Die erste Untersuchung ergab, dass der erfahrene Wanderer auf einem schlammigen Naturpfad unterwegs war. Vermutlich habe er irgendwann den Halt verloren und sei 200 Meter den steilen Hang hinuntergerutscht. 

Eine Untersuchung ist im Gang, um die genauen Umstände des Bergunfalls zu ermitteln.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema