Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

79-jähriger Mann bedient sich aus der Vereinskasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Kassier eines ornithologischen Vereins aus dem Kanton Freiburg ist verurteilt worden. Der heute 79-jährige Mann hatte zwischen Februar 2015 und März 2016 rund 38 000 Franken aus der Vereinskasse entwendet und für seine persönlichen Bedürfnisse ausgegeben. Zudem präsentierte der Kassier den Revisoren eine gefälschte Buchhaltung.

Für diese Taten hat ihn nun die Freiburger Staatsanwaltschaft mittels Strafbefehl verurteilt. Wegen Diebstahl und Urkundenfälschung erhielt er eine bedingte Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu 170 Franken. Diese 20 400 Franken muss er jedoch nur bezahlen, wenn er sich innerhalb der Probezeit von zwei Jahren etwas Ähnliches zuschulden kommen lässt. Die zusätzliche Busse von 4000 Franken sowie die Verfahrenskosten von 355 Franken muss er hingegen sofort begleichen.

im

Mehr zum Thema