Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

82. Barbarafeier der Artilleristen, Train- und Festungssoldaten Deutschfreiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 2. Dezember fand in Recht­halten die 82. Barbara­feier der Artilleristen, Train- und Festungssoldaten Deutschfreiburg statt.

An diesem Sonntag wurde bestimmt nicht nur der St. Nikolaus, der im kameradschaftlichen Teil nach der Generalversammlung und der anschliessenden kirchlichen Feier zu Ehren der Schutzpatronin der heiligen Barbara einen Besuch abstattete, durch die Böllerschüsse aus dem Schlaf gerissen. An der feierlichen Messe, die von den Sängerfreunden Rechthalten umrahmt wurde, fand der Feldprediger des Vereins Nicolas Glasson eindrückliche Worte zur Feier der heiligen Barbara. Weiteres Geleit gab den Festtagsteilnehmenden die Musikgesellschaft von Rechthalten. Der Gemeindepräsident Marcel Kolly und die Pfarreipräsidentin Martina Neuhaus überbrachten die Grüsse der Behörden.

Der bisherige Präsident Fw Hans Balz wurde für zwei Jahre bestätigt. Eine Amtsablösung wird für die GV 2020 geplant. Für 20 Jahre Vorstandstätigkeit wurde Mw Kan Anton Tinguely aus Zumholz zum neuen Ehrenmitglied ernannt. Sdt Simon Spicher aus Guschelmuth wurde als Technischer Leiter neu in den Vorstand gewählt. Hermann Moser aus Ueberstorf, Rdf Walter Jau aus Bern und Erich Fasel aus Alterswil wurden als Neumitglieder des Vereins aufgenommen. Brigadier Hugo Roux aus Ueberstorf hielt im Anschluss an die Versammlung ein Referat zum Thema «Erneuerung der Luftverteidigung». Die Organisation der diesjährigen Feier oblag den Mitgliedern aus Rechthalten.

.Nächstes Jahr werden die Kollegen aus der Gemeinde Bösingen diese Aufgabe wahrnehmen.

Mehr zum Thema