Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

A1 zwischen Yverdon-Süd und Estavayer-le-Lac für zwei Nächte gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die A1 zwischen Yverdon-Süd und Estavayer-le-Lac wird vom 19. Juli bis 21. Juli zwischen 22 Uhr und 5 Uhr in beiden Richtungen gesperrt sein. Grund dafür sind Vorbereitungsarbeiten zur Erneuerung der elektromechanischen Infrastruktur des Strassenabschnitts. Das teilt das Bundesamt für Strassen mit.

Aufgrund der schlechten Wetterprognosen wird die angekündete Schliessung der A1 zwischen Yverdon-Süd und Estavayer-le-Lac in der Nacht vom 16. Juli auf den 17. Juli annulliert. 

Während der Arbeiten am Autobahnabschnitt wird der Verkehr umgeleitet. Bei schlechtem Wetter könnten die Arbeiten wieder verschoben werden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema