Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

ABB tätigt Milliardenkauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zürich ABB wird durch die Firmenübernahme zum grossen Player im US-Niederspannungsmarkt. Mit dem geplanten Kauf von Thomas& Betts wächst der potenzielle Markt für ABB auf einen Schlag um das Doppelte auf 24 Milliarden Dollar. Die elektrischen Komponenten der US-Firma und die Niederspannungs-, Regel- und Messprodukte von ABB ergänzten sich zu einem umfassenden Portfolio im Niederspannungsbereich, schreiben ABB und Thomas& Betts. Das US-Unternehmen beschäftigt rund 9400 Mitarbeitende. Es wird erwartet, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar und einen Gewinn vor Steuern und Amortisationen von 390 Millionen Dollar erzielt hat. Die Aktionäre müssen der Transaktion noch zustimmen.sda

Bericht Seite 12

Mehr zum Thema