Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abend mit Wohlfühl-Garantie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eigentlich wollte der Laupener Musiker und Sänger Ben Walpen nur seine erste CD «Party in den Bergen» taufen. Damit er den Anlass gebührend begehen konnte, beschloss der gebürtige Walliser, Fans und Freunde zu einer Schlagernacht einzuladen. Das Projekt wurde grösser und grösser und 2013 stieg in der Kerzerser Seelandhalle die erste Schlagernacht unter der Regie von Walpens Eventagentur. Schon bei der ersten Auflage kamen 350 Zuhörer, bei der zweiten auch. Und nun, am Samstag, rechnet Walpen ebenfalls mit vollem Haus, wenn er zum dritten Mal zur Schlagernacht lädt.

Aus Walpens Sicht sind die Schlagerfans, in der Schweiz wie auch im Ausland, eine begeisterte Gemeinschaft, welche in den letzten Jahren gewachsen ist. «Denn das Bedürfnis für einen Anlass dieser Art ist gross, diese Musik ist sehr gefragt», zeigt sich Walpen überzeugt. Das hätten in der näheren Vergangenheit auch mehrere ähnliche Veranstaltungen, zum Beispiel im Sensebezirk, belegt. Er ist selbst an vielen dieser Anlässe aufgetreten und ist im Kanton Freiburg deshalb keineswegs ein Unbekannter.

Jeder Bereich abgedeckt

Ben Walpen wird unter seinem Künstlernamen Ben Berg wie schon in den Vorjahren auf die Bühne in der Seelandhalle treten und mit seiner Band sein Programm darbieten. Als eigentlichen Hauptprogrammpunkt möchte er sich nicht verstanden haben. Neben ihm stehen Künstler wie Diana, Siegerin in der Sendung «25 Jahre Grand Prix der Volksmusik» auf der Bühne. Ausserdem werden Schlagergrössen wie Moderatorin Aline Alexandra, Stixi & Sonja, Nadine und die Deutsche Yvonne Koch das Programm bestreiten.

«Wir haben das ganze Spektrum der Schlagermusik abgedeckt: volkstümlich, Pop, schweizerisch, deutsch.» Das sei gar nicht so einfach, räumt Walpen ein, einzelne Acts müsse er bis zu zwei Jahre im Voraus buchen. So gebe er an der Schlagernacht den Fans bereits die Hauptprogrammpunkte des nächsten Jahres bekannt, so Walpen.

Infrastruktur «perfekt»

Der Standort Kerzers ist für den Laupener ideal, einerseits wegen der Anbindung an die Autobahn, andererseits wegen der idealen Grösse der Seelandhalle. «Nicht zu gross, nicht zu klein und mit der passenden Infrastruktur ausgestattet», sei die Halle, so Walpen. Und die Fans kommen gleichermassen aus der Region und von weiter weg nach Kerzers. «Viele sind eingefleischte Fans der jeweiligen Künstler. Sie begleiten ihre Idole regelmässig an ihre Auftritte.» So reisten sogar Fans von Yvonne Koch aus Stuttgart nach Kerzers an. Für die Schwäbin ist der Auftritt eine Schweizer Premiere.

www.schlagernacht-kerzers.ch

Zur Person

Ein Mann aus den Walliser Bergen

Ben Berg tritt häufig auch im Kanton Freiburg auf. Er ist gleichermassen Sänger, Bandleader, Entertainer, DJ und Moderator. Erste Gesangserfahrungen machte er bereits im örtlichen Kirchenchor, lernte Keyboard und auch das traditionsreiche Instrument «Schwyzerörgeli». 2013 erschien seine erste CD «Party in den Bergen». Letztes Jahr hat er mit seiner Coverversion des Klassikers «Gilberte de Courgenay» einen beachtlichen Erfolg gefeiert. Das Video dazu, in Schwarz-Weiss und in Kleidern aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, wurde im Hotel Jura in Kerzers aufgenommen. Der Sänger hatte etliche Auftritte im In- und Ausland und nahm an mehreren Wettbewerben teil, unter anderem in Südtirol.sim/fca

Mehr zum Thema