Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abschied nach 39 Jahren an OS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Nach 39 Jahren als OS-Lehrerin, davon 37 Jahre an der OS Düdingen, tritt die 60-jährige Marianne Martin in den Ruhestand. Im Rahmen des amtlichen Schulbesuchs wurde sie Anfang Juni offiziell verabschiedet. Für Schuldirektor Werner Zurkinden war es nach eigenen Aussagen etwas Besonderes, eine langjährige Kollegin zu verabschieden, welche die OS Düdingen mitgeprägt, sich mitgefreut, mitgelitten und mitgestritten hatte. Marianne Martin habe die Schule, das Schulegeben geschätzt und auch die Schüler gern gehabt. OS-Lehrerin sei ihr Beruf, ja ihre Berufung gewesen.

Drei Phasen

Generationen von Schülerinnen und Schülern haben die gebürtige Walliserin laut Werner Zurkinden in drei Phasen erlebt: Während neun Jahren als Klassenlehrerin, dann als Hauptlehrerin der Fächer Deutsch, Französisch und Geschichte und zum Schluss als Zeichenlehrerin und Französischlehrerin in der Werkklasse. «Marianne zu charakterisieren ist nicht leicht, man muss ihr persönlich begegnet sein», hielt Zurkinden fest. Sie sei eine Frau mit vielen Facetten und vielen Talenten.

Voller Energie

Der Schuldirektor bezeichnete es als eine grosse Freude, Marianne Martin im Namen Unzähliger Danke zu sagen für ihren Einsatz. Es sei schön zu sehen, dass sie den Schritt in die Pension unter guten Vorzeichen – gesund, vital und voller Energie – machen könne. Sie sei voller Ideen für das Leben ohne Schule. ak

Mehr zum Thema