Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abschluss von Murten Classics 2007

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten

Abschluss von Murten Classics 2007

Werke von Saint-Saëns, Ernest Bloch, Sergey Prokofjew und Richard Strauss stehen auf dem Programm der Sonntagsmatinee in der Kirche Merlach. «Das klassische Rezital mit grossen Werken in kongenialer jugendlicher Besetzung», meint der künstlerische Leiter Kaspar Zehnder dazu. Der Artist in Residence Nemanja Radulovic, Violine, und Laure-Favre-Kahn, Piano, sind die Interpreten.

Tschechische Meisterwerke

Das Talich-Quartett feiert Erfolge auf der ganzen Welt. Für das Programm mit Werken von Dvorák, Mozart und Kalliwoda hat es sich mit dem dänischen Bratschisten Lars Anders Tomter zusammengetan und vertritt damit auch das internationale Projekt «Czech Dreams 2007», welches unter dem Patronat von Vaclav Havel und Magdalena Kozena tschechische Meisterwerke in den Kontext ihrer ausländischen Zeitgenossen stellt und gleichermassen tschechische wie ausländische Solisten präsentiert.Das Kammermusik-Konzert findet in der Französischen Kirche in Murten statt.

Walzergala zum Abschluss

Mit einer Walzergala wird die Ausgabe Murten Classics, das unter dem Motto «Wien und die Donaumonarchie» stand, am Sonntagabend im Schlosshof von Murten abgeschlossen. «Was wäre Wien ohne Wiener Walzer?», bemerkt Zehnder: «Der Bieler Chefdirigent Thomas Rösner ist als Wiener der berufene Interpret eines Abends, der nicht nur aufs Neujahr 2008 hinweist, sondern aufs Jubiläum ?20 Jahre Murten Classics?, welches im August 2008 mit dem Strauss-Walzer ?Wo die Zitronen blühn? eröffnet wird.» ilSonntag, 2. September, 11 Uhr. Kammermusik in der Kirche Merlach; 17 Uhr in der Französischen Kirche Murten Kammermusik; 20 Uhr Sinfoniekonzert Walzergala; Kartenverkauf 0900 325 325 oder vor Konzertbeginn.

Mehr zum Thema