Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abstimmung: Managed Care ist eine Wundertüte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leserbrief

Abstimmung: Managed Care ist eine Wundertüte

Autor: «Ist Managed Care die Pille oder die Pest? – FN vom 25. Mai

Was ist sie nun wirklich, diese Vorlage Managed Care, welche am 17. Juni zur Abstimmung kommt, Pille oder Pest? Aufgrund bisheriger Berichte und Stellungnahmen in Presse, Radio und TV und vor allem aufgrund verschiedenster Aussagen, Argumentationen und Erklärungen von Politikern beziehungsweise Parlamentariern und Fachspezialisten ist sie beides: Pille und Pest zugleich! Warum?

Mit dem Namen und der Bezeichnung «Managed Care» weiss der Grossteil der Bevölkerung (darunter fallen auch viele Politiker) überhaupt nichts anzufangen. Dazu kommt, dass sowohl Befürworter als auch Gegner die grösste Mühe haben, diese Vorlage möglichst verständlich zu erklären sowie Stimmbürgerinnen und Stimmbürger mit Argumenten und/oder Gegenargumenten zu überzeugen.

Die grösste Verwirrung kommt aus den eigentlichen Fachkreisen: Aussagen und Stellungnahmen politischer Parteien, aber auch von Ärzte-, Patienten-, Konsumenten- und Altersorganisationen sind selbst innerhalb dieser Vereinigungen und Institutionen widersprüchlich. Beispielsweise an der Delegiertenversammlung der schweizerischen Rentnervereinigung von vergangener Woche gingen die Meinungen meilenweit auseinander.

Eigentlich sollte bei dieser Vorlage das gesundheitliche Wohl der ganzen Bevölkerung im Vordergrund stehen, dann wäre es wirklich eine gute und annehmbare Pille. Immer mehr ist aber feststellbar, dass rein wirtschaftliche und finanzielle Aspekte gewisser Interessenvertreter und Lobbyisten die Oberhand gewinnen, und deswegen kann das Gesundheitswesen für viele zur eigentlichen Pest werden.

Managed Care ist nach wie vor eine Wundertüte, deshalb bin ich zwei Wochen vor der Abstimmung immer noch beim «Jein»!

Autor: Joseph Zosso, Schmitten

Mehr zum Thema