Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abstrakte Kunst: Grosse Erfolge für den Freiburger Künstler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Pierre-Alain Morel erhielt 1991 ein Stipendium von der Stadt Paris. Dieses ermöglichte ihm einen einjährigen Atelieraufenthalt in der Cité des Arts.

Er wurde 1966 in Freiburg geboren. Sein Atelier befindet sich in Villaz-St-Pierre, wo er auch wohnt. Mit 21 Jahren stellte er seine Werke zum ersten Mal aus. Darauf folgten mehr als zwanzig Einzel-, sowie zahlreiche Gruppenausstellungen.

Sein Bekanntheitsgrad stieg rasch. So konnte er in Galerien des Kantons Freiburg und der ganzen Schweiz ausstellen.

Parallel zu seiner künstlerischen Tätigkeit ist Morel für Kunsterziehung und Bildnerisches Gestalten an der französischen Abteilung der Orientierungsstufe der Region Murten (CORM) zuständig. Seine Werke in der Aus-stellung im Museum Mur-ten können gekauft werden. Warme Farben und Spielereien mit Linien und Flächen prägen seine Gemälde. nb

Vernissage: 29. März, 17 Uhr, Museum Murten.

Weitere Informationen unter www.museummurten.ch und www.pierre-alainmorel.ch.

Mehr zum Thema